Leitfaden für Hochverfügbarkeit mit MariaDB

Leitfaden zu Hochverfügbarkeitsstrategien für geschäftskritische Anwendungen

Dieses Dokument bietet einen umfassenden Überblick über die Hochverfügbarkeitsfunktionen und -möglichkeiten, die Ihnen mit MariaDB Platform zur Vergügung stehen - von der Replikation mit automatischem Failover bis hin zu Topoligien, die mehrere Rechenzentren umfassen.

Die im Frühjahr 2019 aktualisierte Fassung dieses Dokuments enthält fortschrittliche Hochverfügbakreitsmöglichkeiten, die mit MariaDB Platform X3 eingeführt wurden. Hierzu zählen Transaktionewiederholung, verzögerter Wiederholungsversuch und Verbindungs- sowie Sitzungsmigration.

Außerdem behandelt dieses Dokument die in Hochverfügbarkeitskonfigurationen zu berücksichtigenden Kompromisse zwischen Leistung, Konsistenz und Dauerhaftigkeit sowie die Auswirkungen der Verwendung zusätzlicher Datenbanken als Lese-Repliken.

In diesem Dokument erfahren Sie mehr über:

  • Die Vor- und Nachteile, die jeweils mit Replikation und Clustering einhergehen
  • Die Wahl der richtigen Replikationsstrategie auf Grundlage von Anwendungsanforderungen
  • Die Möglichkeiten, wie Sie automatisches Failover für Anwendungen transparent machen
  • Die Bereitstellung in mehreren Rechenzentren und mit hybriden Clouds
Jetzt dieses Whitepaper herunterladen